Home » Ja, ich halte alle Gebote

Ja, ich halte alle Gebote

Herzliche Glückwünsche! Sie können am Tag des Gerichts viel selbstbewusster und sicherer sein, denn wenn Sie halten Alle das Gesetz die ganze Zeit Sie haben Gerechtigkeit. Persönlich kenne ich niemanden, der in der Lage war, das Gesetz auf diese Weise zu halten, also ist dies in der Tat eine große Leistung. Aber hören Sie mit Ihren Bemühungen noch nicht auf, denn Sie müssen diesen geraden Weg Ihr ganzes Leben lang fortsetzen.

Ich hatte gesagt, dass diese Zehn Gebote des Gesetzes nie aufgehoben wurden, da sie sich mit den grundlegenden Themen der Anbetung des Einen Gottes, Ehebruch, Diebstahl, Wahrhaftigkeit usw. befassen. Aber die späteren Propheten kommentierten diese Gebote, um ihre Anwendung vollständiger zu erklären. Unten ist, was Isa al Masih (PBUH) im Injil darüber sagte, wie wir diese Zehn Gebote halten. In seiner Lehre bezieht er sich auf die „Pharisäer“. Das waren die Religionslehrer seiner Zeit. Sie könnten als sehr religiöse und sachkundige Gelehrte von heute betrachtet werden.

Die Worte von Isa al-Masih (PBUH) zu den Zehn Geboten

Denn ich sage euch: Es sei denn eure Gerechtigkeit besser als der Schriftgelehrten und Pharisäer, so werdet ihr nicht in das Himmelreich kommen.

Mord

21 Ihr habt gehört, daß zu den Alten gesagt ist: “Du sollst nicht töten; wer aber tötet, der soll des Gerichts schuldig sein.”

22 Ich aber sage euch: Wer mit seinem Bruder zürnet, der ist des Gerichts schuldig; wer aber zu seinem Bruder sagt: Racha! der ist des Rats schuldig; wer aber sagt: Du Narr! der ist des höllischen Feuers schuldig.

23 Darum, wenn du deine Gabe auf dem Altar opferst und wirst allda eingedenk, daß dein Bruder etwas wider dich habe,

24 so laß allda vor dem Altar deine Gabe und gehe zuvor hin und versöhne dich mit deinem Bruder, und alsdann komm und opfere deine Gabe.

25 Sei willfährig deinem Widersacher bald, dieweil du noch bei ihm auf dem Wege bist, auf daß dich der Widersacher nicht dermaleinst überantworte dem Richter, und der Richter überantworte dich dem Diener, und wirst in den Kerker geworfen.

26 Ich sage dir wahrlich: Du wirst nicht von dannen herauskommen, bis du auch den letzten Heller bezahlest.

Ehebruch

27 Ihr habt gehört, daß zu den Alten gesagt ist: “Du sollst nicht ehebrechen.”

28 Ich aber sage euch: Wer ein Weib ansieht, ihrer zu begehren, der hat schon mit ihr die Ehe gebrochen in seinem Herzen.

29 Ärgert dich aber dein rechtes Auge, so reiß es aus und wirf’s von dir. Es ist dir besser, daß eins deiner Glieder verderbe, und nicht der ganze Leib in die Hölle geworfen werde.

30 Ärgert dich deine rechte Hand, so haue sie ab und wirf sie von dir. Es ist dir besser, daß eins deiner Glieder verderbe, und nicht der ganze Leib in die Hölle geworfen werde.

Matthäus 5:20-30

Darüber hinaus lehrten die Apostel von Isa al-Masih – seinen Gefährten – auch über Götzendienst. Sie lehrten, dass Götzendienst nicht nur steinerne Götzen anbetet – sondern Anbetung etwas zusammen mit Allah. Und dazu gehört Geld. Daher werden Sie bemerken, dass sie lehren, dass „Gier“ auch Götzendienst ist, weil eine gierige Person Geld zusammen mit Gott anbetet.

So tötet nun eure Glieder, die auf Erden sind, Hurerei, Unreinigkeit, schändliche Brunst, böse Lust und den Geiz, welcher ist Abgötterei,

um welcher willen kommt der Zorn Gottes über die Kinder des Unglaubens;

(Kolosser 3:5-6)

auch nicht schandbare Worte und Narrenteidinge oder Scherze, welche euch nicht ziemen, sondern vielmehr Danksagung.

Denn das sollt ihr wissen, daß kein Hurer oder Unreiner oder Geiziger, welcher ist ein Götzendiener, Erbe hat in dem Reich Christi und Gottes.

Lasset euch niemand verführen mit vergeblichen Worten; denn um dieser Dinge willen kommt der Zorn Gottes über die Kinder des Unglaubens.

(Epheser 5:4-6)

Diese Erklärungen von Isa al Masih und seinen Gefährten bringen die ursprünglichen Zehn Gebote, die sich weitgehend mit äußeren Handlungen befassen, zu inneren Motivationen, die nur Allah sehen kann. Das macht das Gesetz noch schwieriger.

Sie können Ihre Antwort dahingehend überdenken, ob Sie das Gesetz halten. Aber wenn Sie sicher sind, dass Sie alle Gesetze einhalten, wird das Injil keine Bedeutung oder keinen Zweck für Sie haben. Und es besteht keine Notwendigkeit, weiterhin weiteren Zeichen zu folgen oder zu versuchen, das Injil zu verstehen. Dies liegt daran, dass das Injil ist einzige für diejenigen, die das Gesetz nicht halten – nicht für diejenigen, die es halten. Isa al Masih erklärte dies folgendermaßen.

10 Und es begab sich, da er zu Tische saß im Hause, siehe, da kamen viele Zöllner und Sünder und saßen zu Tische mit Jesu und seinen Jüngern.

11 Da das die Pharisäer sahen, sprachen sie zu seinen Jüngern: Warum isset euer Meister mit den Zöllnern und Sündern?

12 Da das Jesus hörte, sprach er zu ihnen: Die Starken bedürfen des Arztes nicht, sondern die Kranken.

13 Gehet aber hin und lernet, was das sei: “Ich habe Wohlgefallen an Barmherzigkeit und nicht am Opfer.” Ich bin gekommen die Sünder zur Buße zu rufen, und nicht die Gerechten.

(Matthäus 9:10-13)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *